Zachskorn GmbH – Wir finanzieren Ihre Träume

DATENSCHUTZ

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

I. NAME UND ANSCHRIFT DES VERANTWORTLICHEN

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Zachskorn GmbH
Am Vogeltend 2, 94113 Tiefenbach
Tel: 0173-511 7083
E-Mail: zachskorn@zachskorn-gmbh.com
Website: www.zachskorn-gmbh.com
Vertreten durch den Geschäftsführer Marco Zachskorn

II. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG

1. GRUNDSÄTZE DES DATENSCHUTZES

Wir berücksichtigen den Art. 5 DSGVO „Grundsätze für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten“, d.h. Wir verarbeiten Daten

  • auf rechtmäßige Weise, transparent nach Treu und Glauben.
  • nur zu festgelegten, eindeutigen und legitimierten Zwecken.
  • nach dem Prinzip der Datenminimierung
  • sachlich richtig, auf dem neuesten Stand
  • nur so lange, wie es für den Zweck erforderlich ist
  • mit der angemessenen Sicherheit und Integrität, abgesichert durch die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen

2. KATEGORIEN UND UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten eine Vielzahl personenbezogener Daten sowohl von unseren

  • Interessenten und Bewerber: zur Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation (z.B. Terminvereinbarung), vorvertragliche interne Verarbeitung, Direktwerbung mit Ihrer Einwilligung (Newsletter, Informationen zu Leistungen und Produkten, Einladung zu Events, Preisausschreiben)
  • Kunden: zur intern Kundendatenverwaltung, zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung, zur Vertragserfüllung sowie vorvertraglichen Maßnahmen, Direktwerbung mit Ihrer Einwilligung (Newsletter, Preisausschreiben)
  • Lieferanten (Beschaffung)/ Partner (externe Dienstleister): im Rahmen von Beschaffungsverfahren und Vertragserfüllung, zur intern Lieferanten- und Partnerdatenverwaltung, zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung, Direktwerbung mit Ihrer Einwilligung (Newsletter, Grüße, Informationen zu Leistungen und Produkten, Einladung zu Events, Preisausschreiben)
  • Nutzer unserer Webseite /sozialer Medien: zur Abwehr von Schadprogrammen und Gefahren für unsere Kommunikationstechniken sowie eigene Sicherungsmaßnahmen, Antwort von Anfragen
  • Mitarbeiter: Mitarbeiterdatenverarbeitung im Rahmen der Beschäftigungstätigkeit und der gesetzlichen Erfordernisse

3. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf folgender rechtlichen Grundlage DSGVO Art 6 (1):

  • a) Mit Einwilligung des Betroffenen
  • b) Zur Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen
  • c) Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen
  • d) Zur Wahrung lebenswichtige Interessen des Betroffenen
  • e) Zur Wahrung öffentlicher Interessen
  • f) Aus unserem überwiegend berechtigte Interesses

Personenbezogene Daten besonderer Kategorie nach DSGVO Art. 9 (sensible Daten) schützen wir ganz besonders und verarbeiten sie nur von unseren Mitarbeitern im Rahmen des Arbeitsvertrages auf der rechtlichen Basis der DSGVO Art 9 (2)

  • a) Mit Einwilligung des Betroffenen
  • b) Aufgrund des Arbeitsrechts, dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes oder damit zusammenhängender rechtlicher Verpflichtungen
  • c) Aufgrund lebenswichtige Interessen des Betroffenen
  • e) Wenn diese Daten von der betroffenen Person selbst öffentlich gemacht wurden
  • f) Zur Verteidigung und Durchsetzen von Rechtsansprüchen
  • h) Zur Gesundheitsvorsorge oder aus Arbeitsmedizinischen Gründen
  • i) Aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit

4. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN (außerhalb Website und sozialer Medien)

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgt nur durch die Geschäftsführung oder durch von Ihr berechtigte Personen, die eine Vertraulichkeitserklärung unterschrieben haben.

Die Datenübermittlung an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen und innerbetrieblichen Erfordernisse DSGVO Art. 6 (1) b, f z.B. an externe Dienstleister (ggf. nach Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages) sowie an gesetzliche und behördliche Stellen, sowie mit Einwilligung des Betroffenen Art 6(1)a.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. (weitere Rechte siehe I.7.)

Eine Weitergabe an Drittstaaten erfolgt nicht (Ausnahme Website und soziale Medien).

5. DATENLÖSCHUNG UND SPEICHERDAUER

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden, entsprechend unseres Löschkonzeptes, gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den Gesetzgeber in relevanten Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht bzw. zur Absicherung gegen Rechtliche- und Haftungsforderungen an uns.

6. DATENSICHERHEIT

Wir sind um die Sicherheit von persönlichen Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Persönlichen Daten werden bei uns vertraulich behandelt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet z.B. bei der Kommunikation per E-Mail oder Apps Sicherheitslücken aufweisen können. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zur Sicherung persönlicher Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

7. IHRE RECHTE

Natürliche Personen haben gegenüber Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung gemäß Artikel Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung gemäß Art.18 DS-GVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DS-GVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DS-GVO.

Falls Sie Auskunft zur Verarbeitung oder Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen wenden Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail an den Verantwortlichen (siehe I.1), unter der Angabe Ihres Namens, Adresse und falls vorhanden, Kundennummer oder des Kontext der personenbezogenen Daten. Sollten diesen Angabe fehlen, so können wir den Anfragenden nicht authentifizieren und somit nicht Ihren Anspruch auf Auskunft gewährleisten.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Der Widerspruch kann per E-Mail oder per Post erfolgen. Hierfür stehen Ihnen die notwendigen Kontaktdaten (siehe I.1) zur Verfügung.

Natürliche Personen haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht https://www.lda.bayern.de über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

III. BEREITSTELLUNG DER WEBSITE UND ERSTELLUNG VON LOGFILES

1. ZWECK, BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Nutzern unserer Websites grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Ebenfalls erhebt und speichert der Provider dieser Seiten automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • 1. Browsertyp und Browserversion
  • 2. Verwendetes Betriebssystem
  • 3. Referrer-URL
  • 4. Hostname des zugreifenden Rechners
  • 5. Uhrzeit der Serveranfrage
  • 6. IP-Adresse

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

4. RECHTE

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. (weitere Rechte siehe I.7.)

IV. VERWENDUNG VON COOKIES

1. ZWECK, BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs). Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

4. RECHTE

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. (weitere Rechte siehe I.7.)

Ihre Cookie-Einstellung

Cookie Einstellungen ändern

 

Ihr Cookie-Auswahl-Verlauf

DatumVersionEinwilligungen

 

V. E-MAIL-KONTAKT

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Es ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Diese können sein:

  • Absenderadresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Empfängeradresse
  • IP-Adresse und ggf. deren Routen
  • Betreff
  • Nachrichteninhalt
  • ggf. Anlagen

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten, das heißt die Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab oder dient der Kontakt zu vorvertraglichen Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Ergibt sich aus der Konversation ein Vertragsabschluss, werden die Daten nach den gesetzlichen Fristen von 6 – 10 Jahren gelöscht.
Daten in Logdateien werden max. 14 Tage gespeichert und danach gelöscht.

4. RECHTE

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerspruch kann per E-Mail oder per Post erfolgen. Hierfür stehen Ihnen die notwendigen Kontaktdaten (siehe I.1) zur Verfügung. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. (weitere Rechte siehe I.7.)

VI. KOMMENTARFUNKTION AUF DER WEBSITE

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername sowie die IP-Adresse gespeichert.
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.

Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung von Kommentaren übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Sie können der Abonnement-Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen. Die im Rahmen des Abonnierens von Kommentaren eingegebenen Daten werden in diesem Fall gelöscht; wenn Sie diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle (z. B. Newsletterbestellung) an uns übermittelt haben, verbleiben die jedoch bei uns.

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

4. RECHTE

Sie haben ein Recht auf Widerspruch Ihrer Einwilligung. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. (weitere Rechte siehe I.7.)

VII. BEWERBUNGEN PER E-MAIL

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen und aus Ihrer E-Mail dient uns alleine zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Bewerbungsvorganges und der Kontaktaufnahme mit Ihnen. Im Falle einer Einstellung und der Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Sie haben die Möglichkeit uns eine Bewerbung per E-Mail zu übersenden. Bei diesem Sendevorgang per E-Mail protokollieren unsere Server folgende Daten:

  • Absenderadresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Empfängeradresse
  • IP-Adresse und ggf. deren Routen
  • Betreff
  • Nachrichteninhalt
  • ggf. Anlagen

Im Zusammenhang Ihrer Bewerbung erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung innerhalb des Bewerbungsprozesses verwendet.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Rechtsgrundlage ist bei der Übersendung einer E-Mail zum Zwecke des Abschlusses eines Arbeits- bzw. Ausbildungsvertrages Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten der Bewerbung inkl. der Anlagen werden bis zu sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Im Falle einer Einstellung werden diese Daten im Rahmen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen gespeichert. Mit Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre Daten bis zu 2 Jahren, falls wir momentan keinen Bedarf an neuen Mitarbeitern haben, aber Ihre Bewerbung in Zukunft für uns interessant sein könnte.

4. RECHTE

Der Bewerber hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Bewerber per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann das Bewerbungsverfahren nicht fortgeführt werden. Der Widerspruch kann per E-Mail oder per Post erfolgen. Hierfür stehen Ihnen die notwendigen Kontaktdaten (siehe I.1) zur Verfügung. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. (weitere Rechte siehe I.7.)

VIII. REGISTRIERUNG

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Weiter ist das Geburtsdatum erforderlich, um das Mindestalter für eventuelle Kaufvorgänge feststellen zu können.

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. (weitere Rechte siehe I.7.).

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Privatkunde oder Firma
  • Anrede (Herr oder Frau)
  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • telefonische Erreichbarkeit
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort, Land
  • ggf. abweichende Lieferadresse (Anrede, Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land)

Für die Registrierung zum Vorverkauf von Tickets werden im Rahmen des Registrierungsprozesses folgende Daten erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname, – Nachname
  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort, Land
  • Handynummer
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum

Zusätzlich werden im Rahmen der Registrierung die folgenden Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt die Registrierung auf die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder einen Vertragsschluss sowie Erfüllung eines Vertrages ab, sind zusätzliche Rechtsgrundlagen Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Im Rahmen der gesetzlichen Speicherfristen werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Rechnungen und Vertragsabschlüssen mindestens für 10 Jahre gespeichert. Die zusätzlich bei der Registrierung erhobenen Daten werden für maximal 14 Tagen gespeichert.

4. RECHTE

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.
Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

IX. NEWSLETTER

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske (Vorname und E-Mail-Adresse) an uns übermittelt. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden betätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer Persönlichen Daten aufklären zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern, deshalb werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Referrer-URL

Ihre Daten werden für den Versand des Newsletters, Warnmeldungen, für statistische Auswertungen sowie zur Analyse der Systemleistung verwendet. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters ist das Vorliegen einer Einwilligung (wird beim Anmeldevorgang eingeholt) des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

4. RECHTE

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

Diese Website nutzt Klick-Tipp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die KLICK-TIPP LIMITED, 15 Cambridge Court, 210 Shepherd’s Bush Road, London W6 7NJ, Vereinigtes Königreich. Klick-Tipp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Klick-Tipp gespeichert. Wenn wir Newsletter mit Hilfe von Klick-Tipp versenden, können wir feststellen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Klick-Tipp ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (sog. Tagging). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Geschlecht, persönlichen Vorlieben (z.B. Vegetarier oder Nicht-Vegetarier) oder Kundenbeziehung (z.B. Kunde oder potenzieller Kunde) unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen. Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://www.klick-tipp.com und https://www.klick-tipp.com/handbuch. Wenn Sie keine Analyse durch Klick-Tipp wollen, müssen Sie daher den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Klick-Tipp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Klick-Tipp unter: https://www.klick-tipp.com/datenschutzerklaerung.

X. ANSPRACHE PER WHATSAPP

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Wir setzen den Messenger-Dienst WhatsApp ein, um Nachrichten an Nutzer mit deren Einwilligung zu versenden, um unsere Produkte und Leistungen zu informieren. Wir behalten uns vor, konkrete Anfragen per WhatsApp nicht zu beantworten, sondern dazu auf unsere anderen Kanäle zu verweisen. Sofern eine Kontaktaufnahme über andere Kanäle stattfindet, beachten Sie bitte die anderen Punkte unserer Datenschutzerklärung.

Die Übertragung der Daten erfolgt zu WhatsApp (WhatsApp Inc. WhatsApp Legal 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA), dabei handelt es sich um einen Messengerdienst. Die per WhatsApp übersandten Daten werden zuerst in die USA übertagen. WhatsApp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TSnwAAG&status=Active).

Für die Versandvorgänge von Nachrichten zu Marketingzwecken als Broadcast nutzen wir den Dienstleister telegra GmbH, Oskar-Jäger-Straße 125, 50825 Köln, www.telegra.de.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Kommunikation mit den Nutzern setzt voraus, dass Nutzer unser WhatsApp-Konto zu ihren Kontakten hinzufügen. Dies ist als Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu sehen. Im Übrigen nutzen wir WhatsApp für einen zeitgemäßen Nachrichtenaustausch mit den Nutzern. Darin ist unser berechtigtes Interesse zu sehen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Ihre Daten werden für die Dauer Ihrer Einwilligung gespeichert. Nachdem sich der Nutzer mit dem entsprechenden Codewort abgemeldet hat, erhält er keine Nachrichten mehr und die bis dahin vorhandenen Daten werden gelöscht.

4. RECHTE

Jeder Nutzer kann die Kommunikation mit uns jederzeit beenden, indem die entsprechende Telefonnummer aus den Kontakten gelöscht wird. Ebenso ist es möglich uns hierzu eine entsprechende Nachricht mit einem Codewort zu übersenden. Anschließend werden keine Nachrichten mehr an diese Rufnummer zugestellt.

XI. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Die Zachskorn GmbH und Ihr Geschäftsführer Marco Zachskorn sind in den sozialen Netzwerken aktiv, um Sie als Nutzerinnen und Nutzer über die Leistungen und Informationsangebote des Unternehmens zu informieren. Falls von Ihnen gewünscht, kann direkt über die jeweilige Plattform mit der Zachskorn GmbH und Ihrem Geschäftsführer Marco Zachskorn kommuniziert werden. Die Social-Media-Kanäle ergänzen somit die eigenen Webpräsenzen der Zachskorn GmbH und bieten Ihnen, wenn Sie diese Plattformen bevorzugen, eine alternative Möglichkeit der Kommunikation an.

Wir verarbeitet die Daten der Nutzerinnen und Nutzer in den Firmen-Social Media Präsenzen insofern diese über bspw. Kommentare oder Direktnachrichten mit uns in Kontakt treten und kommunizieren.

Alle Social Media Kanäle von uns können von den Interessenten des Webangebots nur über einen externen Link aufgerufen werden. Wir verwenden auf unserer Webseite keine Plugins oder sonstigen Schnittstellen, die die jeweiligen Netzwerke zur Einbettung der Angebote auf Webseiten anbieten.

Sobald die Interessenten die jeweilige Firmen-Social Media Profile in dem jeweiligen Netzwerk aufrufen, gelten dort die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke. So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wir machen daher ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Daten der Nutzerinnen und Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) von den Betreibern der Netzwerke entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abgespeichert und für geschäftliche Zwecke genutzt werden.

Empfänger der personenbezogenen Daten des Kommentares beziehungsweise der Direktnachricht ist die jeweilige Social-Media-Plattform. Die Zachskorn GmbH hat keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die Drittanbieter der sozialen Netzwerke. Für die Datenverarbeitung dieser in den Vereinigten Staaten von Amerika ansässigen Firmen ist die Zachskorn GmbH nicht verantwortlich.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die Öffentlichkeitsarbeit, um Sie über die Leistungen und Informationsangebote der Zachskorn GmbH zu informieren. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zum Zweck der der Nutzung der Social-Media Plattform erforderlich.

Bei der Verwendung von Facebook (Instagram), LinkedIn und Google (YouTube) findet eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika statt. Diese Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Kommentare, die Sie unter Beiträgen der Zachskorn GmbH in den sozialen Netzwerken abgeben beziehungsweise an diese adressieren, werden vom jeweiligen Netzwerk jeweils so lange gespeichert, bis Sie sie selbst löschen.

4. RECHTE

Siehe jeweilige Plattform

FACEBOOK UND INSTAGRAM

Alle Funktionen im Social Media Netzwerk Facebook und Instagram werden von Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto,CA 94304, USA angeboten. Wenn Sie mit einem eigenen Profil bei Facebook oder Instagram eingeloggt sind und einen unserer Kanäle aufrufen, kann Facebook Ihren Besuch Ihrem eingeloggten Profil zuordnen.
Die Zachskorn GmbH weist darauf hin, dass kein Einfluss auf den Inhalt, Umfang der Nutzung, der von Facebook erhobenen Daten besteht. Für weitere Informationen diesbezüglich verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Facebook: https://facebook.com/privacy/explanation oder Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875.

YOUTUBE

Die Zachskorn GmbH nutzt zur Verfügung-Stellung von Videoinhalten die technische Plattform und die Angebote von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (www.youtube.com). Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke und auch keine effektiven Kontrollmöglichkeiten. Angaben darüber, welche Daten durch das Unternehmen YouTube/Google verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube beziehungsweise Google https://policies.google.com/privacy.

LINKEDIN

Zur Information und Beratung nutzt die Zachskorn GmbH die technische Plattform und die Angebote von LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (https://www.linkedin.com). Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und Umfang der Nutzung der von LinkedIn erhobenen Daten. Für weiterführende Informationen diesbezüglich verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

XING

Zur Information und Beratung nutzt die Zachskorn GmbH die technische Plattform und die Angebote von Xing, New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg (https://www.xing.com/). Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und Umfang der Nutzung der von Xing erhobenen Daten. Für weiterführende Informationen diesbezüglich verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

XII. Plugins, Tools, Analyse-Tools und Werbung
GOOGLE Analytics

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern Browser Plugin) (; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 26 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

4. RECHTE

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

GOOGLE Web fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

GOOGLE reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

FACEBOOK Pixel

1. ZWECK; BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Wir verwenden innerhalb unseres Internetauftritts das „Facebook-Pixel“ und in unseren Apps das „Software Developer KIT“ (SDK) des sozialen Netzwerks Facebook, dabei sind sog. Zählpixel auf unseren Seiten und in den Apps integriert. Wir nutzen die gewonnen Daten des Facebook Pixels im Facebook-Analyse-Tool „Facebook Analytics“ zur Optimierung unserer Online-Auftritte und Apps.
Wenn Sie unsere Seiten und Apps besuchen, wird über das Zählpixel bzw. SDK eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser bzw. mobilen Endgerät und dem Facebook-Server hergestellt. So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

3. DAUER DER SPEICHERUNG

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zur Speicherung ihrer Daten: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

4. RECHTE

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch den Facebook Pixel verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

 

Alternativ können Sie den Facebook Pixel auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.